Gratis Lieferung in Deutschland ab 100€
Kostenlose Fachberatung & Bestellung: +49(0)461-1683274
Mo-Fr 10-22 Uhr | Sa 10-16 Uhr | So 19–22 Uhr

Lexikon

Alle

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

0-9

Was ist ein Federholzrahmen?

Ein Federholzrahmen auch Lattenrost bezeichnet, besteht aus etwa 28 bis 42 Federholzleisten und wird in das Besellgestell bzw in den Bettrahmen eingelegt. Ein Rahmen umrandet die verleimten Schichtholz-Leisten. Bei der Produktion der Leisten werden etwa sechs Schichten des Holzes verleimt. Federholzrahmen werden in der Regel aus Buchen- oder aus Birkenholz hergstellt.

Was ist ein Federkern?

Ein Federkern bezeichnet den Kern einer Matratze und besteht aus zahlreichen Stahlfedern, die sich befinden im Inneren der Matratze. Ein Federkern kann aus Endlos-Federn oder aus Leicht-Federn bestehen. Ein Federkern, bei dem die Federn in Taschen eingenäht sind, wird als Taschenfederkern bezeichnet. Handelt es sich um Tonnentaschen, dann wird der Kern Tonnentaschenfederkern genannt.

Häufig spricht man bei einem Bett mit einer durchgängigen Matratze mit den Maßen 140x200 cm von einem französischen Bett. Da man das Bett auch mit zwei Personen nutzen kann, nennt man es auch häufig Französisches Doppelbett. Einigen wird auch der Begriff Grand-Lit für ein Französische Doppelbetten geläufig sein. Ist das Bett Französisch, ist es mit nur einer Matratze und nur einem Lattenrost ausgestattet. Die Krönung an einem Französischen Bett ist die durchgängige Matratze. Sie soll den französischen Lebensstil verkörpern. Denn ohne den störenden Spalt zwischen zwei einzelnen Matratzen, können die Personen, die das Bett benutzen, beispielsweise Paare, wesentlich näher beieinander liegen, miteinander kuscheln und schlafen.

Was ist Flachs oder Leinen?

Als Flachs oder Leinen wird zum einen die Faser des Gemeinen Leinens bezeichnet, zum anderen wird in der Leinenindustrie Flachs oder Leinen als Bezeichnung für das aus Leinenfaser gefertigte Gewebe genutzt. Leinen gilt als eine ökologische Naturfaser und erfuhr in den letzten Jahren durch eine Rückbesinnung auf natürliche und ökologische Industrien erneut einen Aufschwung. Gewonnen wird die Flachs- oder Leinenfaser aus den Stängeln der Flachspflanze.

Was ist Flanell?

Flanell ist ein weicher Stoff, beziehungsweise ein Gewebe. Der Name leitet sich vom keltischen Begriff gwlan ab, dass „Wolle“ bedeutet. Es verweist darauf, dass Flanell ursprünglich meist aus Wolle bestand. In der heutigen und modernen Zeit wird Flanell neben Wolle auch aus Baumwolle gefertigt, wobei sich die beiden Varianten in der Herstellung unterscheiden.

Was ist Formbeständigkeit?

Die Formbeständigkeit gibt Auskunft darüber, inwieweit ein Werkstoff seine Form trotz Druck oder Wärme beibehalten kann. Die genauen Eigenschaften der Formbeständigkeit sind dabei von dem verwendeten Werkstoff abhängig, von dem dieser Wert angegeben werden soll. Sehr oft wird der Begriff zur Beschreibung der Haltbarkeit von Kunststoffen, Schaumstoffen und Textilien verwendet.

Bei der Herstellung von Matratzen kommt Formschaum als Material zum Einsatz. Eine Formschaummatratze ist also eine Schaummatratze aus hochwertigem Schaumstoff, die während dem Aufschäumen noch im flüssigen Zustand in eine Form gefüllt wird. Im Gegensatz zum Blockschaumverfahren, das bei Kaltschaummatratzen verwendet wird und bei dem relativ große Unterschiede beim Raumgewicht hingenommen werden, verfügt eine aus Formschaum gegossene Matratze über eine homogene Zellstruktur.

Futonbetten erhalten in den letzten Jahren immer mehr Einzug in das heimische Schlafzimmer, doch häufig gibt es Verwirrung zwischen den Begriffen Futon und Futonbett, denn diese bezeichnen zwei völlig unterschiedliche Schlafunterlagen. Die in Japan übliche Form des Bettes nennt man Futon, sie war zuerst da. Daher ist Futon das japanische Wort für Schlafstätte.

Was sind Federholzleisten?

Federholzleisten sind federnde Leisten aus Holz, die im Bereich des Schlafs als Unterlage für eine Matratze gefertigt werden. Diese Holzleisten bieten die nötige Unterstützung und wirken punktelastisch auf den Druck, auf das Gewicht und auf die Belastungen des Körpers. Federholzleisten sind leicht gebogen damit Sie eine hohe Stabilität und Flexibilität bieten.