Gratis Lieferung in Deutschland ab 100€
Kostenlose Fachberatung & Bestellung: +49(0)461-1683274
Mo-Fr 10-22 Uhr | Sa 10-16 Uhr | So 19–22 Uhr

Was ist Formschaum in der Matratzenproduktion?

Bei der Herstellung von Matratzen kommt Formschaum als Material zum Einsatz. Eine Formschaummatratze ist also eine Schaummatratze aus hochwertigem Schaumstoff, die während dem Aufschäumen noch im flüssigen Zustand in eine Form gefüllt wird.

Was-ist-Formschaum-in-der-Matratzenproduktion
Im Gegensatz zum Blockschaumverfahren, das bei Kaltschaummatratzen verwendet wird und bei dem relativ große Unterschiede beim Raumgewicht hingenommen entstehen, verfügt eine aus Formschaum gegossene Matratze über eine homogene Zellstruktur. Die Vorteile der Formschaummatratze sind ein höheres Raumgewicht und eine längere Haltbarkeit. Durch die Außenhaut, die sich so beim Formschaum bildet, werden zusätzliche Formbeständigkeit und ein Komplettverschluss der Belüftungskanäle verhindert. Es entsteht eine bessere Luftzirkulation. Komfortschaummatratzen von Werkmeister können hier zum Beispiel sehr gut punkten.


Formschaummatratze oder Kaltschaummatratze - was ist besser?


Die Formschaummatratze verfügt im Gegensatz zu der klassischen 7-Zonen-Kaltschaummatratze nicht über einen orthopädisch korrekten 7-Zonen-Kern, sondern über sogenannte fließende Liegezonen, die eine ergonomische Körperanpassung unabhängig von Schlafposition, Größe und Gewicht zulassen. Die spezielle Oberflächenstruktur, die beim gießen von Formschaum entsteht, sorgt je nach Beschaffenheit für Zugentlastung, Druckentlastung, aber auch die Anpassung an die verschiedenen Körperpartien. Es gibt auch Matratzen, bei denen eine Schicht Formschaum mit einer Schicht aus Kaltschaum oder Visco-Schaum verbunden wird. Diese sogenannten Hybridmatratzen sind dann weder Formschaummatratzen noch Visco-Matratzen. Die Vorteile solche einer Hybriden Matratze sind kombinierte Eigenschaften wie Atmungsaktivität, Stützkraft, aber eben auch die thermoplastische Körperanpassung für ein wohlig-warmes Liegegefühl.


Formschaummatratzen als große Schwester von Kaltschaummatratzen


✓ Man kann also Formschaum als die große Schwester von Kaltschaum bezeichen, die so die Vorteile der Kaltschaummatratze bietet, in diesem Fall:
✓ Hohe Punktelastizität
✓ Gute Stützkraft
✓ Hohes Raumgewicht
✓ Atmungsaktivität


Die Vorteile werden bei der Forschaummatratze sogar übertroffen und zudem noch etwas mehr geboten:
✓ Höhere Formstabilität
✓ Bessere Luftzirkulation
✓ Größere Flexiblität bei Schlafposition und Körperbeschaffenheit
✓ Bessere Körperanpassung und Druckentlastung
✓ Längere Haltbarkeit (sehr langlebig)


Somit ist der vergleichsweise höhere Preis einer Formschaummatratze mit einem großen Plus an Qualität verbunden und auch gerechtfertigt.

Socialmedia