Gratis Lieferung in Deutschland ab 100€
Kostenlose Fachberatung & Bestellung: +49(0)461-1683274
Mo-Fr 10-22 Uhr | Sa 10-16 Uhr | So 19–22 Uhr

Was bedeutet Köperbindung

Köperbindung ist eine Art der Bindung, die bei der Fertigung von Gewebe für Bettwäsche und Decken verwendet wird. Die Köperbindung ist neben Atlas- und Leinwandbindung eine der existierenden Gewebebindungen. Bei der Köperbindung wird häufig ein Schussfaden unter einem Kettfaden hindurchgeführt. Außerdem wird der Schussfaden über mindestens zwei Kettfäden hinweg geführt. Abschließend wird die Web-Art um einen Kettfaden versetzt fortgeführt, sodass ein diagonales Muster, ein sogenannter schräger Köpergrat, entsteht.
Was-bedeutet-Koeperbindung
Die Köperbindung wird auch als Twill oder Köper bezeichnet. Außerdem wird bei dem Köpergrat zwischen einem S-Grat, der von links oben nach rechts unten verläuft oder einem Z-Grat, der in umgekehrter Weise von links unten nach rechts oben verläuft, unterschieden. Textilien für Bettwäsche und Decken lassen sich auf unterschiedliche Art in der Köperbindung und in verschiedenen Graden der Dichte weben. So weden Bettwäsche und Decken für die unterschiedlichen Jahreszeiten hergestellt, die im zum Beispiel Winter besonders wärmend wirken oder in den Sommermonaten nur ein leichtes Maß an Wärme bieten.


Es existieren verschiedene Arten der Köperbindung wie die Breitgrat-Köperbindung mit einem breiten Grat oder die Fischgrat-Köperbindung, die einem Fischgräten-Muster ähnelt. Die Spitzgrat-Köperbindung und der sogenannte Kreuzköper ohne Grat zählen zu den Arten der Köperbindung. Es existieren noch viele weitere Varianten der Köperbindung für die Herstellung von Textilien. Es wird zwischen Schuss-Köper oder Kett-Köper unterschieden. Beim Kett-Köper sind auf der Oberseite des Stoffs mehr Kett-Fäden zu erkennen, beim Schuss-Köper sind die Schuss-Fäden auf der Oberseite zu sehen.


Wozu wird die Köperbindung verwendet?


Die Köperbindung wird in der Regel für Leinen-Bettwäsche, Matratzenbezüge aus Drell oder eben für Bettwäsche aus Tweed-Baumwolle verwendet. Bettwäsche oder Decken aus Flanell lassen sich zudem in Köperbindung herstellen. Eine Flanell-Köperbindung erlaubt in den kalten Jahreszeiten die ideale Wärmewirkung. Ein leichter Leinenstoff ist sehr gut für die warmen Jahreszeiten geeignet.


Die Eigenschaften von Köperbindung


✓ Verschiedene Arten der Köperbindung: Kreuzköper, Fischgratköper, Spitzgratköper, Breitgratköper uvm.
✓ Art der Gewebebindung
✓ Wird für Gewebearten wie Drell, Flanell oder Tweed verwendet
✓ Neben der Atlas- und der Leinwandbindung eine der drei Haupt-Bindungsarten
✓ Schussfaden wird abwechselnd unter einem Kettfaden hindurch & über mehreren Kettfäden hinweg geführt
✓ Wird für Bettwäsche, Decken oder Matratzenbezügen
✓ Charakteristisches, diagonales Muster
✓ Schräger Köpergrat
✓ Köper-Grat: S-Grat oder Z-Grat

Socialmedia