Gratis Lieferung in Deutschland ab 100€
Kostenlose Fachberatung & Bestellung: +49(0)461-1683274
Mo-Fr 10-22 Uhr | Sa 10-16 Uhr | So 19–22 Uhr

Deshalb löst die falsche Matratze Verspannungen und Rückenschmerzen aus

Sie leiden unter schmerzhaften Verspannungen und Rückenschmerzen? Die Ursache kann unter Umständen durch eine falsche Matratze hervorgerufen werden. Und damit sind Sie nicht alleine, denn über 50% der Deutschen leiden unter quälende Verspannungen. Häufigste Ursachen sind in der Regel Rücken- und Nackenmuskulatur, gefolgt von den feinfühligen Bereichen wie Schultern und Hüfte. Als Verspannung bezeichnet man einen schmerzhaften Zustand, besonders in der Muskulatur von Nacken- oder Schulter. Der Muskeltonus wird durch eine einseitige Überanstrenung oder Haltung dauerhaft verstärkt (hartnäckige Verspannungen). Das kann durchaus von Stress, falschem Sitzen z.B. am Arbeitsplatz, aber auch durch eine eher ungesunde Körperhaltung oder eben durch die falsche Matratze entstehen. Auch eine falsche Liegeposition, wie beispielsweise auf dem Bauch schlafen, kann durch Überdehnung zu Verspannungen und Schmerzen führen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit der richtigen Matratze Verspannungen reduzieren und vorbeugen können.

Mit der optimalen Matratze Verspannungen abbauen

Verspannungen am gesamten Körper können häufig durch die Wahl der falschen Matratze ausgelöst werden. Eine Matratze, die zu weich- oder durchgelegen ist (Kuhlenbildung), versetzt den Körper in dauerhafte Anspannung, um eine für den Körperbau bequeme Position halten zu können. Dadurch wird der Muskulatur die Möglichkeit genommen Entspannung zu erhalten und es wird kommt zu keiner Regeneration. Nun treten permanente Anspannungen auf, die widerrum zu Verkrampfungen in den Muskeln führen. Hartnäckige Verspannungen sind dann die Folge. Aber auch zu harte Matratzen, die den Körper an den richtigen Stellen, wie Becken, Hüfte und Schultern zu wenig nachgeben, können Verspannungen auslösen. Durch den Gegendruck der Matratze bleiben Muskeln in einer bestimmten Position und halten dort inne. Durch die nicht optimale Lagerung des Körpers findet auch hier keine ausreichende Erholung statt. Es werden wieder Verspannungen ausgelöst.

Warum eine falsche Matratze zu Verspannungen führt

Klar ist also, das Verspannungen durch Fehlhaltungen des Körpers hervorgerufen werden. Sitzt man gekrümmt am Arbeitsplatz, sind langfristige Probleme mit Nacken und Rücken keine Seltenheit. Das Gleiche findet auch durch eine dauerhaft falsche Haltung im Schlaf statt. Dieser anhaltenden Fehlhaltung im Schlaf, kann man ganz einfach durch eine auf Sie indivduell abgestimmte Matratze entgegenwirken. Sie verbringen etwa sechs bis acht Stunden in Ihrem Bett, ist Ihr Körper in dieser Zeit einer ständigen Fehlhaltung ausgesetzt, werden die entsprechenden Muskeln überlastet. Außer entstehenden Verkrampfungen, können Ihnen zusätzlich noch durch unzureichendem Sauerstoff in der Muskulatur, Arme und Beine einschlafen. Die entstehenden Verhärtungen machen sich dann als die so bekannten Verspannungen erkennbar. Durch diese Abfolge von Ereignissen kommt es später zu einer gewissen Niedergeschlagenheit, man fühlt sich nach dem Aufwachen wie gerädert und erschöpft, denn durch die Schmerzen nehmen wir im Schlaf auch automatisch eine Schonhaltung ein. Diese sorgt widerrum für andere angespannte Muskelbereiche, die durch die eingenommene Schonhaltung übermäßig beansprucht werden. Mit der auf Sie abgestimmten, ergonomischen Matratze können die entstandenen Verspannungen reduziert und ein erholsamer und gesunder Schlaf gewährleistet werden.

Mit-der-optimalen-Matratze-Verspannungen-abbauen

Die optimale Matratze bei Rücken- und Nackenschmerzen

Um Verspannungen vorzubeugen, sollten einige Details bei der Auswahl einer guten Matratze beachtet werden. Generell gilt: das gesamte Körpergewicht sollte sich bestmöglich auf der gesamten Matratze verteilen und Körperzonen, die tiefer einsinken, mit einem gleichmäßigen Druck aufliegen. Dabei gilt für Seitenschläfer, das weder Schulterbereich noch Hüftbereich das gesamte Körpergewicht stützen sollten. So empfehlen wir eine Matratze mit unterschiedlichen Liegezonen für die einzelnen Körperbereiche, denn Sie sorgen für eine angenehme Entlastung der unterschiedlichen Bereiche. Die Matratze mit Ihren Körperzonen sollte auch an die verschiedenen Faktoren, wie Größe, Gewicht und Körperbau angepasst sein. Sprich, so undivduell wie Sie, sollte auch die Schlafunterlage gewählt werden, um die für Sie perfekte Matratze zu finden.

Verspannungen durch falsche Schlafpositionen

Rücken- und Nackenschmerzen lassen sich mit der richtigen Matratze lindern, aber nicht nur eine falsche Matratzenwahl kann Verspannungen auslösen. Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist die Schlaf- und Liegeposition. Gerade Bauchschläfer klagen über Nackenschmerzen, da in dieser Position der Nacken dauerhaft überstreckt und verdreht wird. Die Folge ist eine Überlastung der Nackenmuskulatur, welche schmerzhafte und quälende Verspannungen im Nackenbereich verursacht. Auch wenn Sie auf einem stets angewickelten Unterarm liegen, überlasten Sie die Schulter- und dessen Muskulatur. Man kann abschließend sagen: wenn Sie auf der richigen Matratze schlafen, die individuell auf Sie abgestimmt ist, neigen Sie auch nicht dazu, in einer falschen Position zu schlafen. Verspannungen lassen sich vorbeugen und Fehlhaltungen reduzieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Röwa Etera Boxspring-Matratze Portland Röwa Etera Boxspring-Matratze Portland
ab 665,78 € * 700,87 € *
Selecta TF5 Taschenfederkern Matratze Selecta TF5 Taschenfederkern Matratze
ab 443,53 € * 466,92 € *
Dormiente Natural Basic Z7 Male Latexmatratze Dormiente Natural Basic Z7 Male Latexmatratze
ab 878,29 € * 925,08 € *
Dormiente Natural Basic Z7 Female Latexmatratze Dormiente Natural Basic Z7 Female Latexmatratze
ab 878,29 € * 925,08 € *
Tempur Cloud Elite Matratze Tempur Cloud Elite Matratze
ab 1.288,63 € * 1.606,45 € *
Selecta S6 Kaltschaummatratze Selecta S6 Kaltschaummatratze
ab 470,82 € * 496,17 € *