Gratis Lieferung in Deutschland ab 100€
Kostenlose Fachberatung & Bestellung: +49(0)461-1683274
Mo-Fr 10-22 Uhr | Sa 10-16 Uhr | So 19–22 Uhr

Was bedeutet Viscoelastisch?

Mit „viscoelastisch“ wird eine Materialqualität bezeichnet, die besonders flexibel nachgibt. Der sogenannte Viscoschaum als ein eigentlich zähes bzw. festes Material, verformt sich entsprechend der individuellen Physiognomie des Schläfers, sobald Körperwärme einwirkt.


Körperanpassung für gesundes Liegen und Schlafen


Matratzen und Topper gefertigt mit, bzw. aus viscoelastischem Material, haben den Vorteil, dass sie über eine außerordentlich gute Körperanpassung verfügen und dem Schläfer seiner individuellen physiognomischen Eigenschaften die beste Unterstützung bieten.Gleichzeitig wird eine optimale Druckentlastung und hohe Punktelastizität gewährleistet. Schulter- und Beckenbereich können sanft einsinken, während Kopf, Hüfte und Beine die nötige Stabilität erhalten. Nur bei einer gleichmäßigen Druckverteilung auf den gesamten Körper und bei einer geraden Lagerung der Wirbelsäule während des Schlafes, können Muskulatur und Gelenke entspannen und ein erholsamer und gesunder Schlaf kann erfolgen.


Viel-Schwitzer sollten sich besser anders entscheiden


Die Anpassung des Materials erfolgt mit einer leichten zeitlichen Verzögerung, weswegen viscoelastische Matratzen und Topper als temperatursensibel bezeichnet werden. Bei einer Änderung der Liegeposition dauert es daher eine gewisse Zeit, bis sich das Material erneut anpasst. In der Regel besteht nicht die gesamte Matratze aus viskoelastischem Material, sondern lediglich die obere Schicht. Gefüllt sind die meisten viscoelastischen Matratzen mit einem stabilisierenden Kaltschaumkern. Ein weiterer Nachteil ist, dass das Material wenig luftdurchlässig ist und daher nur eine geringe Atmungsaktivität erreicht. Aus diesem Grund sind Visco-Matratzen für Schläfer, die leicht im Schlaf schwitzen, weniger gut geeignet. Menschen mit häufigen Rücken-, Nacken- und Gliederschmerzen können dagegen vom Schlafen auf einer Viscomatratze sehr profitieren, da die hohe Körperanpassung eine optimale Liegeposition begünstigt. Einige Hersteller jedoch nahmen sich der Problematik um die Atmungsaktivität an und entwickleten entsprechende Matratzen mit einem äußerst guten Temperaturaustausch. Neben Matratzen und Toppern gibt es auch Nackenstützkissen gefertigt aus viscoelastischem Material.


Die Eigenschaften von viscoelastischem Material


✓ Temperaturempfindliches Material
✓ Optimale Körperanpassung durch Körperwärme
✓ Beste Liegeeigenschaften
✓ Hohe Druckentlastung, optimale Punktelastizität
✓ Optimal geeignet für Menschen mit Rückenproblemen nach dem Schlaf
✓ Verhilft zu einer gesunden, ergonomisch korrekten Liegeposition
✓ Zeitverzögertes Morphen des Materials beim natürlichen Bewegen im Schlaf und der Veränderung der Liegeposition
✓ Wenig Luftdurchlässig, nur geringe Atmungsaktivität
✓ Nicht geeignet für Personen, die im Schlaf viel schwitzen

Socialmedia