Gratis Lieferung in Deutschland ab 100€
Kostenlose Fachberatung & Bestellung: +49(0)461-1683274
Mo-Fr 10-22 Uhr | Sa 10-16 Uhr | So 19–22 Uhr

Was ist Kautschuk?

Kautschuk ist ein Elastomer und die wissenschaftliche Bezeichnung für Stoffe, aus denen Gummi und Latex hergestellt werden. Es ist vielseitig einsetzbar zum Beispiel für Gummizüge in Spannbettlaken oder für Matratzenschoner. Der Kautschukbaum kommt in Asien, Afrika und in Südamerika vor. Die weiße Milch des Baumes bezeichnet man als Latex. Zur Gewinnung des Milchsaftes wird die Rinde des Baumes angeritzt. Mit Hilfe von Vulkanisation und weiterer Prozesse wird das Material verfestigt und zu Gummi oder zu Latex verarbeitet.


Wozu verwendet man Kautschuk im Schlafbereich?


Kautschuk wird zu vielen, verschiedenen Produkten verarbeitet und als Matratzenunterlage, elastischer Gummizug und vieles mehr genutzt. Ein wasserdichter Matratzenschoner aus Gummi wird unter den Matratzenbezug gelegt und bietet so einen sicheren Hygieneschutz. Wasserdichte, dünne Matratzenschutzeinlagen sind für Babys oder für Senioren geeignet. sie sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, weich und schützen die Matratze effektiv vor Nässe.


Außerdem werden Natur-Latexmatratzen aus Kautschuk hergestellt. Zu diesem Zweck wird der Kautschuk aufgeschäumt. Latexmatratzen ermöglichen eine optimale Punktelastizität, wirken atmungsaktiv und für Allergiker/innen geeignet. Diese Modelle bieten zu jeder Tages- und Nachtzeit eine hohe Flexibilität, ideale Körperunterstützung und sorgen für erholsamen Schlaf-Komfort. Der Bezug einer Latexmatratze ist in der Regel abnehmbar und bei 60° C waschbar.


Die Eigenschaften von Kautschuk


✓ Bezeichnung für Elastomere (Gummi)
✓ Für wasserdichte Matratzenschoner und für Gummizüge in Spannbettlaken
✓ Lange Haltbarkeit, weich und sicherenr Hygieneschutz
✓ Spannbettlaken-Gummizüge für ideale Elastizität
✓ Matratzenschoner aus Gummi für Babys und für Senioren
✓ Wird aus Latex, dem Milchsaft des Kautschukbaumes, gewonnen

Socialmedia