Gratis Lieferung in Deutschland ab 100€
Kostenlose Fachberatung & Bestellung: +49(0)461-1683274
Mo-Fr 10-22 Uhr | Sa 10-16 Uhr | So 19–22 Uhr

Was ist ein Bonellfederkern?

Zeitgemäße Matratzen verfügen oft über einen Federkern. Bei dem sogenannten Bonellfederkern besteht der Kern aus zahlreichen, am Feder-Ende verschlossenen Bonellfedern. Eine Besonderheit der Bonellfeder ist, dass sie in der Mitte schmaler ist als an den oberen und unteren Rändern.


Wie wirkt ein der Bonellfederkern?


Die spiralförmigen Stahlfedern eines Bonellfederkerns sind flexibel und anschmiegsam Sie passen sich an den Druck und an die Bewegungen des Körpers an. Dadurch wird der Körper während des Schlafens auf optimale Weise gestützt und somit entlastet. Bonellfedern sind nicht so punktelastisch wie Leichtfedern oder Endlosfedern, bieten jedoch eine sichere Flexibilität auf der gesamten Matratzenfläche. Eine Bonellfederkernmatratze ist besonders leicht und ermöglicht das einfache Wenden und Transportieren. Eine Matratze mit einem Bonellfederkern ist temperatur- und feuchtigkeitsregulierend. Durch die Flächenelastizität der Bonellfedern wirkt die Matratze auf der gesamten Liegefläche elastisch und schwingt mit den Bewegungen mit. Dadurch wird der ganze Körper gestützt. Im Vergleich wirken Taschenfederkernmatratzen punktelastischer und unterstützen dabei gezielte Bereiche wie die Wirbelsäule und den Lendenbereich.


Eigenschaften von Bonellfederkern:


✓ Matratzenkern aus spiralförmigen Stahlfedern
✓ Sehr Flexibel und elastisch
✓ Bonellfedern an den Spiral-Enden verschlossen
✓ Temperatur- und feuchtigkeitsregulierende Wirkung
✓ Federung auf der gesamten Liegefläche
✓ Besonders gut für ein optimales Schlafklima
✓ Federn miteinander verbunden für eine nachschwingende Wirkung
✓ Sehr formstabil

Socialmedia