Gratis Lieferung in Deutschland ab 100€
Kostenlose Fachberatung & Bestellung: +49(0)461-1683274
Mo-Fr 10-22 Uhr | Sa 10-16 Uhr | So 19–22 Uhr

Was ist die Anatomie?

Anatomie zählt zu den Begriffen, die fast allen Menschen bekannt, aber schwer zu definieren sind. Grob gesagt ist die Anatomie die Lehre vom Aufbau und der Gestalt des menschlichen Körpers. Also wie das Skelett aufgebaut ist, wo die Muskeln ansetzen und Nerven entlanglaufen. Heute bezeichnet die Anatomie ein wissenschaftliches Teilgebiet der Medizin. Das bedeutet zudem, dass die Anatomie Teil eines Medizinstudiums ist und im vorklinischen Teil gelehrt wird.

Durch zunehmende Spezialisierung in der Wissenschaft unterteilt sich die Anatomie in verschiedene Fachrichtungen:

Die makroskopische Anatomie: Sie beschreibt die großen Strukturen des Körpers

Die mikroskopische Anatomie: Beschäftigt sich mit kleineren Strukturen, allen voran einzelnen Geweben

Die Neuroanatomie: Beschreibt den Aufbau und die Bereiche des Gehirns

Die Zellanatomie: Untersucht die einzelnen Organe innerhalb unserer Zellen

Die Embryologie: Erforscht und beschreibt den Aufbau und vor allem auch die verschiedenen Stadien, die ein menschlicher Embryo durchläuft


Was hat die Anatomie mit Matratzen zu tun?


Was-hat-die-Anatomie-mit-Matratzen-zu-tun
Die Anatomie beschreibt, wie unser Körper aufgebaut ist und funktioniert. Wenn von diesem Wissen ausgehend designt wird, spricht man von der „Ergonomie“. Häufig liest man aber, so auch in unserem Shop, von „Anatomie“. Zum Beispiel in Formulierungen wie: „anatomisch korrekte Lagerung“. Dabei geht es ebenfalls um Produkte, die gemäß dem menschlichen Körper designt wurden. Das funktioniert in der Praxis zum Beispiel so: Die menschliche Wirbelsäule weist eine natürliche Krümmung, beziehungsweise S-Form auf. Damit der Körper gesund bleibt, sollte die Wirbelsäule auch im Liegen ihre natürliche Form behalten können und nicht gestaucht werden. Gute Matratzen müssen daher so aufgebaut sein, dass sie das Becken etwas tiefer einsinken lassen, als die Kopf und Schulterzone. Gleichzeitig muss die Matratze genug stützen, um die empfindliche Krümmung der Wirbelsäule im Lendenbereich abzufangen und nicht zu überdehnen. Kann eine Matratze das alles gewährleisten, ermöglicht sie einen gesunden und anatomisch korrekten Schlaf.


Die Eigenschaften der Anatomie:


✓ Wissenschaft vom Aufbau des Körpers
✓ Bei Menschen
✓ Lange Geschichte
✓ Anwendung auf Produkte heißt Ergonomie
✓ Ermöglicht Erkenntnisse über die Bedürfnisse des Menschen
✓ Matratzen müssen anatomisch korrekt lagern

Socialmedia