Gratis Lieferung in Deutschland ab 100€
Kostenlose Fachberatung & Bestellung: +49(0)461-1683274
Mo-Fr 10-22 Uhr | Sa 10-16 Uhr | So 19–22 Uhr

Was sind Amerikanische Betten?

Als amerikanische Betten werden in der Regel Boxspringbetten bezeichnet. Diese Betten sind unter anderem auch unter dem Namen Continentalbetten weit verbreitet. Boxspringbetten erfreuen sich seit einigen Jahren zunehmender Beliebtheit und erobern durch ihren hohen Liegekomfort die ganze Welt. Typisch für ein amerikanisches Bett beziehungsweise ein Boxspringbett ist der mehrschichtige Aufbau. Als Basis dient ein Untergestell. Dieses Untergestell ist auch unter der Bezeichnung "Boxspring" bekannt und bedeutet so viel wie "Box mit Federn". Das Untergestell besteht aus einem Rahmen und enthält die Federung des Bettes.

Je nach Modell wird hier eine bestimmte Federung wie ein Taschenfederkern oder ein Tonnentaschenfederkern verwendet. Bei einigen amerikanischen Betten werden auch unterschiedliche Federungen miteinander kombiniert. Das Untergestell dient als Auflage für die Matratze. Bei vielen Modellen befindet sich zusätzlich ein Topper auf der Matratze. Bei einem herkömmlichen Bett besteht die Liegefläche aus einem Lattenrost und einer Matratze und beide Komponenten müssen miteinander harmonieren, damit ein hoher Schlafkomfort erzielt wird.

Alle Komponenten eines Boxspringbetts werden sorgfältig aufeinander abgestimmt und garantieren höchsten Schlafkomfort für ein komplettes Bett mit Matratze und Lattenrost. Zudem ist der Topper zumeist so ausgeführt, dass dieser die gesamte Liegefläche bedeckt und der Schlaf nicht durch eine störende Besucherritze getrübt wird.

Socialmedia