Gratis Lieferung in Deutschland ab 100€
Kostenlose Fachberatung & Bestellung: +49(0)461-1683274
Mo-Fr 10-22 Uhr | Sa 10-16 Uhr | So 19–22 Uhr

Was ist Alpakawolle?

Alpakawolle ist eine der hochwertigsten und edelsten Woll-Arten die es gibt und wird aus dem Fell des aus den Anden stammenden Alpakas hergestellt. Bereits den Inkas dienten die Alpakas als Nutztiere. Die den Lamas ähnelnden Tiere werden etwa einmal im Jahr geschoren. Ungefähr die Hälfte der Wolle ist für die Weiterverarbeitung geeignet und wird als Kleidung, Decken und Wohntextilien genutzt.


Was ist das Besondere an Alpakawolle?


Die Wolle des Alpakas, eine Kamel-Art aus Peru, besteht aus hohlen Fasern. Dadurch reguliert die Alpakawolle zu jeder Jahreszeit auf ideale Weise die Temperatur und die Feuchtigkeit, auch bei starkem Schwitzen. Zusätzlich ist die Oberflächenstruktur von Alpakawolle besonders glatt. Dadurch fühlt sie sich besonders weich an. Wo normale Wolle schon einmal kratzig ist, bleibt Alpakawolle immer herrlich sanft auf der Haut. Darüber hinaus müssen Produkte aus Alpakawolle, wie Pullover, Schals oder Wohndecken, lediglich gewaschen werden, wenn sie stark verschmutzt sind. In der Regel genügt es, die jeweiligen Textilien bei Geruchsbildung an die frische Luft zu hängen. Dadurch werden Gerüche neutralisiert. Zudem ist Alpakawolle schmutzabweisend.


Warum eine Decke aus Alpakawolle bestellen?


Neben den besonders wärmenden, atmungsaktiven und hautschmeichelnden Eigenschaften hat Alpakawolle noch andere Vorteile. Der menschliche Körper gibt ständig Schweiß ab und dieser wird von Textilien aufgesogen. Alpakawolle bleibt aber stets geruchsneutral. Die Wolle enthält bestimmte Eiweißmoleküle, die den Schweiß neutralisieren. So bleibt eine Decke aus Alpakawolle immer wunderbar frisch. Zusätzlich hat Alpakawolle eine antibakterielle Wikung und ist sogar für viele Allergiker gut geeignet. Also eine echte Alternative zu normalen Allergikerdecken.


Wie pflegt und reinigt man Alpakawolle richtig?


Da es sich bei Alpakawolle um einen sehr hochwertigen Stoff handelt, sollte man ihn auch entsprechend pflegen. Dafür ist bei Alpakawolle aber gar nicht viel nötig. Die Faser ist von Natur aus robust, langlebig und schmutzabweisend. Oft reicht daher schon ein einfaches Auslüften der Decken oder von Bettwäsche. Zwei Tipps können die Lebensdauer Ihres Lieblingsstückes aber deutlich erhöhen: In der Waschmaschine am besten nur im Wollwaschgang waschen und im Liegen trocknen. Auf der Wäscheleine können Textilien aus Alpakawolle ausbeulen, im Liegen bleibt die Form dagegen ideal erhalten.

Die Eigenschaften von Alpakawolle:
✓ Für Allergiker geeignet
✓ Feine Wolle des Alpakas aus Peru
✓ Hochwertiges Naturprodukt

Socialmedia